Fleisch-Konsum schadet der Erde in doppelter Weise

Bildquelle: Davide Farabegoli Link: https://goo.gl/AAOGl5

Dieser Beitrag soll in keiner Weise Fleischesser beleidigen oder angreifen. Ebenso will ich mit diesem Beitrag keinen Krieg zwischen Vegetariern und Fleischessern hervorrufen. In diesem Beitrag will ich dir erklären, warum der Konsum von Fleisch dem Klima in doppelter Weise schädigt. Du weißt sicher, wenn du schonmal Fleisch gegessen hast, dass dafür ein Tier sterben musste. Das Problem hierbei ist: Wenn du sehr billiges Fleisch kaufst, haben die Tiere meiste einen qualvollen Tod, da die Tiere in einer sogenannten „Massentierhaltung“ leben, bzw. lebten. Dort werden Tiere auf engsten Raum gehalten und kriegen ganz viele Medikamente, damit sie nicht krank werden. Ein erster Punkt der gegen billiges Fleisch spricht: Die Tiere werden vollgepummt mit Antibotika (Medikament), dieses Medikament kommt leider auch in deinen Körper wenn du das billige Fleisch ist. Ich würde sagen, dass dieses überflüssige Medikament in deinem Körper nichts zu suchen hat und nicht gerade gut für die Gesundheit ist, da es krebserregend ist. Ein weiterer Punkt der gegen Fleisch ist: Das qualvolle Leben und der qualvolle Tot besonders bei billigem Fleisch. Jetzt aber zum eigentlichen Grund warum du kein Fleisch essen solltest: Du hast bestimmt schonmal Rind gegessen, vielleicht weißt du auch das Rinder sehr oft furzen und rülpsen und ein Gas namens Methan ausscheiden. Methan ist ca. 25-mal Klimaschädlicher als Co2. Das heißt im Grunde wenn du Fleisch isst schadest du auch dem Klima, jedoch kommt es noch schlimmer: Viel Fleisch kommt aus Ländern rund um den Äquator, dort werden große Flächen Regenwald abgeholzt um sie als Weideland zu nutzen. Es wird tonnenweise Co2 freigesetzt. Selbst wenn dein Fleisch nicht aus Ländern in der Nähe des Äquators kommt, ist der Regenwald trotzdem betroffen, da viele Kühe auch in Deutschland sogennanntes „Kraftfutter“ bekommen, es besteht meist aus Soja und vielem mehr. Und um dieses Soja anzubauen wird wieder Regenwald abgeholzt um Plantagen für Soja-Pflanzen zu errichten.

Ich hoffe du verstehst mich nicht falsch, ich will dich nicht davon abhalten Fleisch zu essen, sondern dir auch die Schattenseiten des Fleischkonsums zeigen.

http://www.umweltbundesamt.de/themen/boden-landwirtschaft/umweltbelastungen-der-landwirtschaft/lachgas-methan

https://www.abenteuer-regenwald.de/

https://www.tierschutzbuero.de/